Wandbild von Saal Digital Deutschland

Im Rahmen einer Werbeaktion habe ich von Saal Digital Deutschland einen Gutschein im Wert von 40 € zur Vergügung gestellt bekommen, um im Anschluss einen Erfahrungsbericht zu schreiben. Und das möchte ich heute hiermit machen.


Saal Digital bietet 6 verschiedene Arten eines Wandbildes in verschiedenen Größen an. Darunter ist der Druck auf Alu-Verbund, Acrylglas, Alu-Verbund gebürstet, Hartschaumplatte, GalleryPrint und Fotoleinwand. Ich habe mich ganz oldschool für ein Wandbild auf Leinwand entschieden

Gestaltung des Wandbildes


Zur Gestaltung des Wandbildes bietet Saal Digital 3 Möglichkeiten an. Zum einem einfach über den Webshop, dann noch über die Saal Design Software die man direkt herunter laden kann ober auch die Saal Digital App. Da ich durch eine tolle Fotografin Ulrike Pawandenat Fotos in hoher Qualität bekommen habe, habe ich mich für die einfache Variante entschieden und habe die Gestaltung direkt im Webshop vorgenommen. Die Navigation dort ist simpel und sehr einfach. Man sucht sich die Art des Wandbildes aus, entscheidet sich dann für eine Größe und kommt dann direkt auf die Seite wo man dann sein eigenes Wandbild gestalten kann. Bei der Gesaltung kann man das Bild direkt vom Rechner, Dropbox oder Google Drive hochladen. Nun hat man noch die Möglichkeit das Bild auszurichten und dann war es das schon. Rein in den Warenkorb und warten dass das Bild zugestellt wird.


Zustellung und Verpackung

Die Zustellung erfolgte wirklich schnell. Ich habe das Leinwandbild an einem Dienstag Abend gestaltet und bestellt. Lieferung sollte dann am kommenden Montag erfolgen. Doch zu meiner Überraschung kam es bereits am Samstag, super gut verpackt und heile bei mir an.


Das Ergebnis

Ich bin begeistert. Der Druck ist wirklich schön geworden. Da ich das Leinwandbild ohne Profi-Aufhängung oder zusätzlichen Rahmen bestellt habe wurde von Saal Digital noch




You Might Also Like: